Von Bruenn nach Krakau

 

Nach einem zweistuendigen Hustenanfall und mehreren Versuchen die richtige Packreihenfolge zu finden, gings dann doch endlich um 10 Uhr los.

 

In Tschechien sind die Landstrassen sehr schoen mit dem Motorrad zu fahren.  Bundesstrassen und Autobahnen eher nicht - das liegt aber wohl nicht am Land.

 

In Polen bin ich nur Autobahn gefahren - super ausgebaut aber total langweilig.

 

Das ganze dann so bei 36 Grad - als kleinen Vorgeschmack was mich wohl noch erwarten wird an Hitze.

 

In Krakau angekommen, wollte ich eigentlich erst mal meine Mails checken und siehe da - Laptop leer. Ich Held hab naemlich mein Ladekabel daheim vergessen. Also mit dem Handy versucht - aber das ist in Polen nicht so einfach. Hab immer wieder Systemwarnungen bekommen und schliesslich ging gar nichts mehr. 

Gut das gegenueber ein Saturn Laden war. Also ich nix wie rein da und nach Ladekabel gesucht. Gibt es aber fuer mein Laptop nicht. Hab ein Microsoft Surface mit einem besonderen Anschluss (sch.... Microsoft)/

Na dann kauf ich mir halt ein Tablet. Gesagt getan.

Nachdem ich den Text fuer den 2.Tag verfasst hatte - Absturz - alles weg

 

Das macht so einfach keinen Spass!!!!

 

Krakau ist aber eine sehr schoene Stadt. Bin Abends dann noch in der City gebummelt. Tolle Stimmung.

Video davon folgt noch - wenn die Technik wieder im Griff ist.

 

 Allerdings den schlechtesten Duerum meines Lebens gegessen - baeh.

 

Bin dann erst um 1 Uhr ins Bett gekommen, als nix mit viel Schlaf.

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Stefan Leuthe